Das Grab

Die Ruhestätten unserer verstorbenen Angehörigen und Freunde stellen uns vor eine wichtige Aufgabe: den Umgang mit

dem Tod. Deshalb ist die Grabgestaltung ein wichtiger Bestandteil unserer Trauerkultur.




Ein Grabzeichen soll uns, die wir trauern, trösten, es soll die Daten eines gelebten Lebens, die Essenz einer Biografie zum Zeichen werden lassen. Ein sinnvolles Grabzeichen bewahrt die Identität, das Wesen und den Lebensinhalt eines Verstorbenen, um die Erinnerung an ihn zu erhalten, um mit ihm über den Tod hinaus in Verbindung zu bleiben.
Als Zeichen der Trauer und des Verlustes nimmt er die Stelle des Verstorbenen ein, als Erinnerungsmal für uns Hinterbliebene.

Denn tot ist nur -an den niemand mehr denkt.

Quelle: Du fehlst mir....
Copyrigt: Ernst Strassacker GmbH & Co. KG 

Eine fachlich gute Erstanlage ist Grundlage für ein dauerhaft schönes Grab. Sie möchten, dass das Grab Ihres Angehörigen über lange Zeit so erhalten bleibt, wie es nach der Neuanlage aussah? Wir machen Ihnen dazu ganz individuelle Vorschläge. 
Wir beraten und informieren Sie über die richtigen Boden-, Licht- und Klimabedingungen für ein optimales Gedeihen Ihrer Grabbepflanzung. Wichtig ist auch die harmonische Zusammensetzung von Blüte und Farbe nach den Gestaltungsrichtlinien des Friedhofes.

Diese Beratung ist nur in einem ausführlichen Gespräch möglich. Nehmen Sie sich die Zeit dafür, und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns.

Hemer 02372 / 10 49 0
Schwerte 02304 / 13 29 2  

Grabanlage